Fast 50 Award 2020 Ranking #

Mitarbeiter:

200

Industrie:

FinTech

Gründungsjahr:

1998

Standort:

Berlin, Kiel, Leipzig und München

Bianca Globisch

Buchhaltung - wallstreet online

Das Ziel des Unternehmens

  • Einfache Kommunikation zwischen der Finanzabteilung und den Freigeber:innen
  • Automatische Zuordnung und Verwaltung von Kostenstellen
  • Übersichtliche Dokumentation des Freigabeprozesses

Das Ziel für Bianca Globisch, Buchhaltung

  • ​​Schnellere Rechnungsfreigabe durch transparente Prozesse und automatische Freigabeerinnerungen
  • Einfache Handhabung: Die Rechnungsmanagement-Software muss für alle Mitarbeiter:innen schnell zu bedienen sein – ohne aufwendige Schulungen
  • Mehr Transparenz im Finanzreporting: Die Finanzabteilung sollte Ausgaben und Fälligkeiten stets im Blick behalten

„Durch CANDIS hat sich die Kommunikation mit den Freigeber:innen vereinfacht und Eingangsrechnungen werden genauer geprüft. Selbst die Vertretung bei Abwesenheit von Mitarbeiter:innen lässt sich einfacher bewerkstelligen und Rechnungen können fristgerecht und unkomplizierter bezahlt werden."

Das Unternehmen

Die wallstreet:online-Gruppe betreibt den Smartbroker – einen mehrfach ausgezeichneten Online-Broker, der als einziger Anbieter in Deutschland das umfangreiche Produktspektrum der klassischen Broker mit den äußerst günstigen Konditionen der Neobroker verbindet. Insgesamt verwaltet das Unternehmen Vermögenswerte in Höhe von mehr als 8 Mrd. Euro (Stand 11/2021). Gleichzeitig betreibt die Gruppe vier reichweitenstarke Börsenportale (wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de). Mit rund 376 Mio. monatlichen Seitenaufrufen (Durchschnitt 1. Halbjahr 2021) ist die Gruppe der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im deutschsprachigen Raum und die größte Finanz-Community. In den Foren der vier Börsenportale sind mehr als 830.000 finanzaffine User registriert.

Die Herausforderung

Durch das starke und schnelle Wachstum des Konzerns, stieg auch die Anzahl an E-Mail Belegen immer weiter. Hierfür war der Rechnungsmanagement-Prozess nicht vorbereitet, denn durch den fehlenden zentralen Rechnungseingang, die mangelnde Transparenz in der Kommunikation mit Freigeber:innen und die manuelle Rechnungsbearbeitung, wurden Freigaben immer wieder verzögert.

Das Ergebnis

Durch CANDIS wurde die Kommunikation zwischen der Finanzabteilung und den Freigeber:innen erheblich vereinfacht. Eingangsrechnungen können nun schneller überprüft werden – und durch die einfache Vertretungsregelung selbst bei Abwesenheit eines Mitarbeiters. Nach dem Einsatz von CANDIS werden Rechnungen nun schnell, einfach und fristgerecht bearbeitet, freigegeben und bezahlt.

Empfehlung an alle KMU’s

Durch die cloudbasierte Software können Mitarbeiter:innen von überall auf das Tool zugreifen und Rechnungen bearbeiten sowie freigeben – und das alles ohne Installation von zusätzlicher Software.

Anforderungen

  • Einfach Anbindung an das Buchhaltungssystem DATEV Unternehmen online
  • Schnellere Freigaben durch transparente Rechnungsmanagement Prozesse
  • Direkter Einsatz ohne aufwendige Schulungen
  • Sichere Speicherung der Rechnungsdaten in deutschen Rechenzentren

Erfolgsfaktoren

  • Bei Fragen zu Rechnungen und Freigaben unkomplizierte Kommunikation an einem Ort durch die Kommentarfunktion
  • Einfache Vertretungsregelung auch bei Administration
  • Tägliche E-Mail-Erinnerung zu offenen Freigaben

Jetzt kostenfreie Kurzberatung vereinbaren.

Danke! Bitte wählen Sie ihren Termin.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es erneut.

Automatisierte Freigabe

DATEV-Integration

Prüfungssicheres Archiv

Kurzberatung vereinbarenHaben Sie Ihre E-Mail-Adresse falsch eingegeben? → Hier zurücksetzen.